Historie

Handwerkliche Tradition und technischer Fortschritt verpflichten.

Das Familienunternehmen Sanitätshaus Deppe wurde 1992 von Lothar Deppe gegründet. Im Jahr 2000 verstarb der Firmengründer. Seitdem führt seine Frau Elke Deppe-Stark das Unternehmen in der Tradition eines Familienunternehmens erfolgreich weiter und bereitet das Unternehmen für die nächste Generation vor. Seit 2018 arbeitet Orthopädietechnikermeister Philipp Deppe, nach bestandener Ausbildung und Meisterprüfung, am und im Unternehmen mit.

Leistungsbereitschaft, innovatives Denken und Handeln, sowie Fachkompetenz und ein hoher Qualitätsstandard sind die Grundlagen des Erfolgs.

Dabei steht immer der Mensch im Mittelpunkt. Zurzeit beschäftigt das Unternehmen 46 motivierte und qualifizierte Mitarbeiter, die mit den Dienstleistungen und Produkten des Sanitätshauses dafür sorgen, das sich die Lebensqualität der Kunden verbessert.

Erweitert wurde das Unternehmen mit der Gründung von 3 weiteren Filialen an den Standorten in Bad Gandersheim (seit 2003), Hann. Münden (seit 2009) und in Northeim im Albert-Schweitzer Gesundheitszentrum (seit 2017). Ein Reha-Logistikzentrum wurde 2008 in die Robert-Bosch-Straße ausgelagert. Unser Haupthaus, mit Verwaltung und Geschäftsleitung, befindet sich in der Teichstraße.