Prothesen für Arme und Beine

In der Exoprothetik dominieren heute moderne Materialien wie Carbon, Titan und Polymere Kunststoffe. Heute werden in den meisten Fällen die am Körper des Patienten adaptierenden Schäfte und die Kosmetik individuell hergestellt, Strukturteile und Funktionsteile, wie Kniegelenk oder Myohand stellt die Industrie heute in vielen Variationen und in exzellenter Qualität zur Verfügung.

Auf Wunsch des einzelnen Patienten fertigen wir aber auch gerne Kunstglieder in konservativen Techniken, wie Holz-Leder oder Stahl-Leder.

Die Auswahl, ob Längs- oder Querovaler Schaft, ob Silikonliner oder Harmony System, ob einfaches Bremsknie oder C-leg, erfolgt immer individuell auf den jeweiligen Patienten abgestimmt. Gerade bei sehr hochwertigen System sind hierzu eine sehr enge Abstimmung mit den Arzt und Physiotherapeuten, sowie oftmals eine oder mehrere heranführende Testversorgungen notwendig.

Orthoprothesen sind Körperersatzstücke bei Missbildung (z.B. Contergan-Schädigung, Dysmelie) von Arm und Bein. Grundsätzlich gilt hier auch das vorstehend beschriebene. Unterschiedlich ist hierbei die Adaption zum Körper, die einer Orthese (im Gegensatz zum Schaft bei Amputationsstümpfen) entspricht.